Suchen
Topseller

Schleusner Leichtlehmbauplatte _ NUR ZUR ABHOLUNG

Artikelnummer

24.2.7.01.1_ST

zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.

  • Trockenbauplatte
  • leichte Putzträgerplatte
  • leicht zu verarbeiten
Plattenstärke: 14mm
Größe: 1.25 m x 1.00 m
Menge

Produktinformationen "Schleusner Leichtlehmbauplatte"

Die Schleusner Lehmbauplatte ist als Putzträger- bzw. Leichtlehmbauplatte nutzbar und stellt eine ökologische Alternative für den Trockenbau dar.

Die Platten überzeugen mit einer hohen Kantenstabilität und regulieren durch den hohen Lehmanteil auf natürliche Weise das Raumklima. Die beidseitig offenporige Oberfläche bietet perfekten Halt für den nachfolgenden Putz und nach Entfernen des Glasfasergewebes ist das Lehm-Hanf-Gemisch vollständig recycel- oder kompostierbar.

Die 14mm-Platten werden als Trockenbauplatte zur Beplankung von Innenwänden, Leichtbauständerwerken, von Trennwänden und Vorsatzschalen sowie zur Verkleidung im Dachgeschoss-Ausbau als Alternative zur Gipskartonplatte verwendet. Sie ist der ideale dünne Putzträger im Trockenbau für ein dünnschichtiges Finish.

Zum Kleben und Bewehren ist Lehmklebe- und Armierungsmörtel geeignet.

Preis pro Platte

Verwendungszweck:

Lehmbauplatte als Trockenputz zum Bekleiden von Altputzflächen sowie Beton-, KS-Steinwänden etc. Zum Bekleiden von flächigen Holzverschalungen und Holzwerkstoffplatten.

Zusammensetzung:

Sand, Lehm, Hanfhäcksel und einer Glasfaserarmierung an beiden Seiten

Maße und Gewicht:

1.250 x 500(1000) x 10 mm, Gewicht ca. 9 kg/Platte (1000mm) = ca. 7 kg/m²

1.250 x 500(1000) x 14 mm, Gewicht ca. 10 kg/Platte (1000mm) = ca. 10 kg/m²

1.250 x 500(1000) x 22 mm, Gewicht ca. 15 kg/Platte (1000mm) = ca. 14 kg/m²

Baustoffwerte:

Rohdichteklasse 0,7; Wärmeleitfähigkeit 0,21 W/mK; spezifische Wärmespeicherkapazität 1,5 kJ/kgK; Wasserdampfabsorptionsklasse WSIII [91g/m² in 12h]; Baustoffklasse B1

Verbrauch:

Ca. 2,6 Platten/m². Bei der Ermittlung des Materialbedarfs ist eine Reserve von ca. 10 % für Verschnitt etc. zu berücksichtigen.

Verarbeitung:

Die Platten lassen sich je nach Dicke mit einem entsprechenden Cuttermesser, einer Stich- oder Handkreissäge zurechtschneiden. Da beim Arbeiten mit elektrischen Sägen feiner Staub entsteht, raten wir dazu einen Atemschutz zu tragen bzw. mit einer Absaugung zu arbeiten. Die Schleusner Lehmbauplatten werden im Verband verbaut, wobei senkrechte Stöße nicht übereinander stehen dürfen. Zum Befestigen können bei den beiden dünneren Platten entweder je 15 geeignete Schrauben pro Platte (bzw. Schrauben und Unterlegscheiben bei Deckenmontage). Alternativ können die Platten auch angetackert werden.

Weiterbehandlung:

Vor dem Verputzen sollte die Platte einmal vorgenässt werden. Die Oberfläche ist anschließend 2-3 mm mit Feinputz zu verputzen, anschließend können Sie die Oberfläche entsprechend ihrer Wünsche gestalten.Es ist drauf zu achten, dass die Platten vollflächig mit der Unterkonstruktion verbunden sind.

Lagerung:

Liegend auf Paletten, plan und trocken lagern. Die Lagerung ist unbegrenzt möglich

     

    Downloads:    

    --> Schleusner Technisches Datenblatt D10mm

    --> Schleusner Technisches Datenblatt D14mm

    --> Schleusner Technisches Datenblatt D22mm

    Customer Reviews

    Based on 1 review
    100%
    (1)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    A
    Albert Schneider

    Schleusner Leichtlehmbauplatte _ NUR ZUR ABHOLUNG

    Der Laden | Bewusst natürlich

    Wir möchten Ihnen die Möglichkeit eröffnen, beim Bauprozess im schier unendlichen Dickicht an Produkten und der Vielzahl an Aufbau- und Gestaltungsvarianten eine Hilfestellung zu geben. Dabei setzen wir auf eine für Sie überschaubare Palette an in der Praxis lang bewährten und miteinander harmonierenden Baustoffen. 

    Unsere umfassende Beratung und Betreuung soll Ihnen zur Entscheidungsfindung verhelfen. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit bedeutenden Firmen in dem Bereich des ökologischen Bauens sind wir gern Ihr kompetenter Ansprechpartner. 

    Gemeinsam mit unseren Partnern stellen wir sicher, dass Ihnen für Ihr Projekt eine fundierte Beratung und Planung sowie qualitativ hochwertige Produkte zur Verfügung stehen.

    Neuer Blogartikel - Natürliches Dreierlei gegen den Schimmel

    Bauphysikalisch nicht geeignete Materialauswahl, fachlich unpassende Konstruktionsaufbauten und ungünstige Heizsysteme führen schnell zu Feuchte- und damit Schimmelschäden.

    Höhere Oberflächentemperaturen der Wände erreicht man mit einer dem Gebäude angemessenen Wärmedämmung. Strahlungsheizsysteme wie die Wandheizung erwärmen nicht nur alle Oberflächen im Raum, sondern schaffen gleichzeitig eine wohltuende Behaglichkeit. Mit einen Finish aus einer Lehm- oder Kalkfarbe braucht es keine Schimmelblocker aus dem Chemieregal.

    Suchen