Suchen

BEECK OLEITH EMULSION

Artikelnummer

53.1345210100

zzgl. Versandkosten inkl. MwSt.

  • Anwendung im Fassadenbereich
  • dezent matte Oberflächen
  • Wartungsfreundlich und einfach überstreichbar
  • neigt nicht zum Abblättern
Inhalt: 1 Liter
Farbton: Farbtongruppe I + II
Menge

Produktinformationen "BEECK OLEITH EMULSION"

    BEECK OLEITH EMULSION ist eine matte und verarbeitungsfreundliche Leinöl-Emulsionsfarbe nach dem Vorbild schwedischer Schlammfarben, ideal für sägeraue und geschliffene Holzschalungen im Fassadenbereich. Sie ist lichtecht, mineralisch pigmentiert und auf Basis emulgierten Leinöls. Ideal für strukturerhaltende, mineralisch anmutende und dezent matte Oberflächen.

     

      Verwendungszweck: Wasserverdünnbarer, lösemittelfreier Ölemulsionsanstrich auf sägerauen und strukturgehobelten Holzverschalungen im Fassadenbereich. Attraktiv mineralisch matt. Lichtecht deckend pigmentiert
      Inhaltsstoffe: Lösemittelfreie, VOC-arme, wasserverdünnbare Leinöl-Standöl-Harzemulsion, Kobaltfreie Trockenstoffe (Sikkative), Netz- und Mattierungsmittel als Hilfsstoffe, Filmschutz, Lichtechte Mineralpigmente und feine silikatische Füllstoffe mit exzellenter UV-Beständigkeit
      Farbton:
      • Lichtechte mineralische Pigmentierung. Für brillante Nuancen bei Erfordernis mit organischen Synthesepigmenten
      • Werkstönung in etwa 300 Farbtönen inkl. Volltönen nach BEECK Mineralfarbkarten, sowie RAL- und NCS-Farbtöne.
      • Grautöne sind der natürlichen Holzpatina angepasst und besonders wartungsfreundlich. Vollton Oxidrot entspricht dem klassischen Schwedenrot. Aufheizeffekt bei dunklen Tönungen beachten.
      Verarbeitung: Kurzinfo zum Standardaufbau
      • Auf sägerauer bzw. strukturgehobelter Brettverschalung im Fassadenbereich: Zwei pigmentierte Anstriche mit BEECK Oleith Emulsion. An der Witterung frei ausgesetzten Bauwerken (Süd-/WestFassaden) ist eine zusätzliche Grundierung mit BEECK Ölgrund Aqua zu empfehlen.
      Verdünnung:

      Verarbeitungsfertig, mit max. 10 % Wasser verdünnbar.

      Trocknungszeit:

      pro Arbeitsgang: BEECK Oleith Emulsion ist im Normalklima (23 °C / 50 % relative Luftfeuchte) nach frühestens 24 Stunden überstreichbar. Bei niedrigen Temperaturen mindestens 2 Tage bis zur Überarbeitung.

      Frische Anstriche mehrere Tage vor Regen schützen, Gerüstfolie vorhängen bzw. vor Montage unter Dach lagern.

      Verbrauch: Der Verbrauch liegt bei ca. 0,13 – 0,17 l BEECK Oleith Emulsion pro m² und Arbeitsgang. Exakten Bedarf durch Probeanstrich am Objekt ermitteln, grundsätzlich dünn ausstreichen und optimal streichfähig verdünnen.
      Werkzeugreinigung:  Geräte, Werkzeug und verschmutzte Kleidung sofort nach Gebrauch mit Wasser gründlich reinigen

        Downloads:   

        --> BEECK Technisches Datenblatt

        Customer Reviews

        Be the first to write a review
        0%
        (0)
        0%
        (0)
        0%
        (0)
        0%
        (0)
        0%
        (0)

        Der Laden | Bewusst natürlich

        Wir möchten Ihnen die Möglichkeit eröffnen, beim Bauprozess im schier unendlichen Dickicht an Produkten und der Vielzahl an Aufbau- und Gestaltungsvarianten eine Hilfestellung zu geben. Dabei setzen wir auf eine für Sie überschaubare Palette an in der Praxis lang bewährten und miteinander harmonierenden Baustoffen. 

        Unsere umfassende Beratung und Betreuung soll Ihnen zur Entscheidungsfindung verhelfen. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit bedeutenden Firmen in dem Bereich des ökologischen Bauens sind wir gern Ihr kompetenter Ansprechpartner. 

        Gemeinsam mit unseren Partnern stellen wir sicher, dass Ihnen für Ihr Projekt eine fundierte Beratung und Planung sowie qualitativ hochwertige Produkte zur Verfügung stehen.

        Neuer Blogartikel - Natürliches Dreierlei gegen den Schimmel

        Bauphysikalisch nicht geeignete Materialauswahl, fachlich unpassende Konstruktionsaufbauten und ungünstige Heizsysteme führen schnell zu Feuchte- und damit Schimmelschäden.

        Höhere Oberflächentemperaturen der Wände erreicht man mit einer dem Gebäude angemessenen Wärmedämmung. Strahlungsheizsysteme wie die Wandheizung erwärmen nicht nur alle Oberflächen im Raum, sondern schaffen gleichzeitig eine wohltuende Behaglichkeit. Mit einen Finish aus einer Lehm- oder Kalkfarbe braucht es keine Schimmelblocker aus dem Chemieregal.

        Suchen